DeutschlandSim Prepaidkarte

DtlSIM_infoDeutschlandSim  mit Kostenairbag

Direkt zum Anbieter: DeutschlandSim

In alle Netz telefonieren, SMS schreiben und Internet zum max. Preis von 35 Euro – ohne Vertragsbindung.

Indem man eine All Net Flat der Firma „DeutschlandSim“ wählt, handelt man wirtschaftlich und vorausschauend bezüglich seines monatlichen Telefonverhaltens. Mit einer DeutschlandSim Prepaidkarte nämlich zahlt man maximal 35 Euro im Monat.

Bis zu diesem Betrag gilt: Man kann für 9 Eurocent in der Minute sowohl in das innerdeutsche Festnetz als auch in das Mobilfunknetz telefonieren. Denselben Preis berechnet die DeutschlandSim Prepaidkarte auch für jede SMS, die man versendet. Doch nachdem man auf der Einzelberechnungsbasis der Telefonminuten wie auch der SMS-Einzeltarife einen Betrag von 35 Euro erreicht hat, entstehen keine weiteren Kosten mehr für die Nutzung der DeutschlandSim Prepaidkarte.

Die DeutschlandSim Prepaidkarte nutzt das Netz der Firma „O2“, welches mit einer hohen Erreichbarkeit zu überzeugen weiß – es wird (zumindest zu Beginn) im vollen Minutentakt abgerechnet. Doch die DeutschlandSim Prepaidkarte enthält noch eine weitere wichtige Funktionalität: Man kann auch mobil das Internet nutzen. Befindet man sich unter der Grenze der 35 Euro, so berechnet die DeutschlandSim Prepaidkarte die Nutzung pro Megabyte. Um die Möglichkeit der Internetnutzung danach auf UMTS-Niveau beibehalten zu können, ist eine Datenflat (als Hinzubuchung) möglich: Entweder man wählt eine für 500 Megabyte oder eine für 1 Gigabyte. Die Begrenzung auf 35 Euro Maximalkosten im Monat werden treffenderweise auch als „Kostenstopp-Bremse“ bezeichnet.

Einen solchen Kostenstopp nun bietet DeutschlandSim im Netz von o2 und DNetz an. Monatlich zahlt man 9,90 Euro, nutzt eines der Netze für 9 Eurocent in der Minute; denselben Preis ebenfalls für SMS. Hier beträgt der Kostenstopp 35 Euro – die Internetflatrate über 500 MB kostet 9,95 Euro zusätzlich, die über 1 Gigabyte 12,95 Euro. Der Premium-Vertragstarif von DeutschlandSim enthält dieselben Merkmale – mit zwei Unterschieden: Man nutzt das D-Netz und erhält einen Kostenstopp in Höhe von 49 Euro zugebilligt.

Hier gehts direkt zum Anbieter: DeutschlandSim

Wer nicht so viel Telefoniert, braucht keinen Kostenschutz. Dafür haben wir noch weitere Prepaidkarten im Angebot. Wer wenig telefoniert sollte sich das Angebot von Discotel genauer anschauen, hier werden nur 7,5 Cent berechnet. Dafür gibt es keinen Kostenschutz. Discotel bietet die Prepaidkarten im DNetz und o2 Netz an.

Hier stellen wir die Anbieter detailiert vor: Prepaid Anbieter


You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can skip to the end and leave a response. Pinging is currently not allowed.

AddThis Social Bookmark Button

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.