iOS 7 Apples neues iPhone-Betriebssystem

iphone iOS 7  Apples Betriebssytem

Hier gibt es Iphone Angebote: Iphone

Am 10. Juni 2013 wurde das neue iOS 7 in San Francisco vorgestellt. Es sei die „größte Veränderung in der Geschichte des iPhones, rief Apple Chef Tim Cook dem begeisterten Publikum zu. Während seiner Präsentation auf der Entwicklerkonferenz WDCC versprach der Apple Chef „erstaunliche neue Features“, die mit einer „verblüffenden neuen Benutzeroberfläche“ einhergehen würden.

Das neue Betriebssystem iOS 7 unterscheidet sich tatsächlich von allen vorherigen Versionen, ohne dass die intuitiven Bedienungsmöglichkeiten aufgegeben wurden. Am auffälligsten ist die neu gestaltete Benutzeroberfläche, die nicht nur minimalistischer wirkt, sondern auch mit luftigen Effekten arbeitet. Hinzu kommen zahlreiche kleinere Verbesserungen.  Die überarbeitete Oberfläche des iOS 7 wurde in mehrere Ebenen aufgeteilt. So wird ein erstaunlicher 3D Effekt möglich, der sich zudem an die Handbewegungen des Benutzers anpasst. Auf diese Weise wirken die Icons deutlich plastischer. Sie scheinen vor dem Bildschirmhintergrund zu schweben. Im Gegenzug wurden allerdings andere Effekte, die den Nutzer bisher verwirren konnten, konsequent entfernt. Die Icons wirken jetzt flacher, sind aber auch besser zu erkennen. Die bisherigen Symbole gehören der Vergangenheit an und wurden durch schlichte Varianten ersetzt.

Ein möglichst hoher Bedienkomfort scheint ein Schwerpunkt bei der Entwicklung des iOS 7 gewesen zu sein. Neue Schnelleinstellungen sollen einen verbesserten Zugriff auf wichtige Einstellungen ermöglichen. WLAN, Blutooth und der für viele Nutzer wichtige Musikplayer sind nur noch eine Handbewegung entfernt. Die Nachrichtenzentrale wurde ebenfalls überarbeitet. Sie wirkt deutlich informativer. Außerdem ist sie über den Sperrbildschirm zu erreichen. Lästige Handbewegungen sollen so der Vergangenheit angehören. Die Entwickler, um den Chefdesigner Jonathan Ive, haben allerdings auch noch andere Funktionen verbessert.

Diejenigen, die das iPhone dazu benutzen, um in Internet zu surfen, dürften sich an einem überarbeiteten Browser erfreuen. Es gibt endlich einen Vollbildmodus. Die Zeiten, in denen die Anzahl auf acht Tabs begrenzt war, gehören nun ebenfalls der Vergangenheit an. Mit dem neuen iOS 7 soll es endlich möglich sein, eine größere Anzahl an Tabs zu öffnen. Durch Synchronisation mit dem Rechner können die Internetseiten, die dort aufgerufen werden, schnell und einfach auf das Handy gebracht werden. Zusätzlich wurden die Lesezeichen verbessert.

Der Zugriff auf die Apps wurde ebenfalls gründlich renoviert. Sie füllen nun den kompletten Bildschirm aus. Mit dem iOS 7 ist es möglich, durch seitliche Wischbewegungen, zwischen den geladenen Apps zu navigieren. Häufig genutzte Anwendungen sollen besonders schnell geladen werden. Das neuartige iOS 7 erkennt dabei die wichtigsten Apps. Diese sollen im Hintergrund weiterlaufen, ohne dass der Akku leidet. Außerdem werden sie endlich automatisch aktualisiert: So haben die nervtötenden Updates, die bisher durch den Benutzer ausgeführt werden mussten, endlich ein Ende.

Siri mit neuen Stimmen: Der Sprachassistent Siri wird erneut im neuen iOS7 enthalten sein. Die bisherige Stimme wird durch brandneue weibliche und männliche Stimmen ersetzt, die auch in Deutsch verfügbar sein sollen. Mit Siri wird es zudem möglich sein, direkt auf bestimmte Internetseiten, wie Twitter oder Wikipedia, zuzugreifen. So kann die Computer-Stimme zum Beispiel die neuesten Twitter-Mitteilungen über ein beliebiges Thema vorlesen.

Neuer Filter bei der Kamera: Die Kamera des iPhones ersetzt für viele Nutzer schon länger die Digitalkamera. Dies dürfte auch in Zukunft der Fall sein, denn dem neuen iOS 7 wurden unter anderem neuartige Filter hinzugefügt, die über die gemachten Photos gelegt werden können. Außerdem haben die Entwickler die Möglichkeit eingebaut, quadratische Fotos zu schießen. Die Photo App des iOS 7 wurde ebenfalls überarbeitet. Sie sortiert die Bilder nun automatisch in bestimmte Alben. Dabei orientiert sich die Software an Uhrzeit, Datum und Örtlichkeit. Dabei dürfte das neu gestaltete Air Drop häufiger genutzt werden. Mit der zu iOS 7 gehörenden Anwendung soll es möglich sein, die auf dem Handy befindlichen Fotos, Dateien und Videos mit Freunden zu teilen, die sich in der Nähe aufhalten. Außerdem sollen diese Daten auch an eigene Geräte geschickt werden können. Eine Verschlüsselung ist vorhanden. Die Nutzer müssen sich also über einen etwaigen Datenklau weniger Sorgen machen.

Neuer Musik Dienst inkl. Radio: Auf Musik müssen die Nutzer des iOS 7 natürlich auch nicht verzichten. Hier kommt ein Musik-Dienst zum Zuge, der von vielen Nutzern bereits lange erwartet wird. Sie können sich nun einen Radiosender oder die Musik eines bestimmten Genres aussuchen, die über das Betriebssystem abgespielt wird. Allerdings wird dieser Service wohl zunächst nur in den USA zu haben sein. Deutsche Benutzer werden sich also noch ein wenig gedulden müssen. Das neue iOS7 bietet Funktion in einem modernisierten Gewand. Die Entwickler scheinen dabei die richtige Balance gefunden zu haben. Wichtige Modernisierungen gehen mit dem gewohnten Aussehen einher, das gekonnt verbesser wurde. Die bisherigen iPhone Nutzer dürften sich also sofort zurechtfinden. Diejenigen, die sich aufgrund des neuen iOS 7, für ein Apple Handy entscheiden, werden sich schnell mit der innovativen Bedienung anfreunden können.

Sie werden sich allerdings noch bis zum Herbst gedulden müssen, denn erst dann wird die endgültige Version folgen. Das neue iOS 7 wird als kostenloses Update zur Verfügung stehen. Mindestvoraussetzung ist allerdings ein iPhone 4. Vorheriger Modelle oder andere Handys werden nicht mehr unterstützt. Entwickler können bereits jetzt zugreifen und das iOS 7 über den iTunes Store herunterladen. Einen ersten Blick auf das neue Betriebssystem ist aber auch für die normalen Nutzer möglich: Apple stellt ein Video der Präsentation auf ihrer Internetseite zur Verfügung, in dem unter anderem die eindrucksvollen 3D Effekte zu sehen sind.

Wer noch kein Iphone besitzt, bekommt hier ein Iphone5 und weitere Details zum Handy: Iphone5

Tags: , ,


You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can skip to the end and leave a response. Pinging is currently not allowed.

AddThis Social Bookmark Button

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.