Iphone Apps

Was ist ein App?

Der Begriff App für das iPhone ist in aller Munde und in Print-, Online- und sonstigen Medien ständig in Gebrauch. Doch was verbirgt sich hinter dem Begriff App und wie kann man diese nutzen? Folgender Text gibt Dir paar hilfreiche Hinweise.

Was verbirgt sich hinter dem Begriff App für das iPhone?
App ist die Abkürzung für das englische Wort Applikation, was letztendlich nichts anderes wie Anwendung heißt. Hinter einer App verbirgt sich also ein Anwendungsprogramm, was im Prinzip beliebigen Inhalt haben kann. Apple führte diesen Begriff im Zusammenhang mit seinen iPhone, iPad und iPod Modellen ein. Es wurde ein eigener Marktplatz für Apps geschaffen, auf dem Du bequem online Programme auf dein Smartphone oder Musikplayer laden kannst.

Wie lade ich Apps auf mein iPhone, iPad oder iPod?
Die Apps kannst Du nur über iTunes auf die Apple Geräte laden. Möchte ein Entwickler eine neue App anbieten, muss er diese zuerst von Apple zertifizieren lassen. Erst danach kann das Programm über den iTunes Appstore vertrieben werden. Damit verhindert Apple zum einen, dass unliebsame Programme in Umlauf kommen und zum anderen verdient der Softwarekonzern an jedem Verkauf kräftig mit.

Welche Art von Apps gibt es für das iPhone?
Es gibt mittlerweile mehrere 100.000 verschiedene Apps. Du kannst darunter vom einfachen Hilfsprogramm über Spiele, aufwendigen Bildbearbeitungsprogrammen bis hin zu kompletten Navigationslösungen im Prinzip alle Arten von Software finden. Dem Einfallsreichtum der Entwickler sind aufgrund der mannigfaltigen Einsatzgebiete der Apple Produkte keine Grenzen gesetzt.

Was kosten Apps für das iPhone?
Viele Apps werden kostenlos angeboten. Einige dieser kostenlosen Apps finanzieren sich durch Werbeeinblendungen oder man geht davon aus, dass der Nutzer später eine kostenpflichtige Vollversion des Programms kauft. Einige Apps sind bereits ab 79 Cent zu haben. Es gibt allerdings auch sehr aufwendige Programme, die einen mehrstelligen Euro Betrag kosten. Eine Besonderheit sind die so genannten (In-App-Käufe). Dabei kann ein Nutzer innerhalb der Applikation kostenpflichtige Pakete nachkaufen. Dies können zum Beispiel bestimmte Länderpakete bei Navigationslösungen für Dein iPhone sein.

Um deine Apps über ein Handy nutzen zu können, musst du mit dem Handy ins Internet, einen richtigen und vernüftigen Datentarif für dein Handy bekommst du über Prepaid-simkarten.de – hier bekommst du Prepaidkarten ohne Verträge oder sonstigen Verpflichtungen. Einfach die Simkarte bestellen, telefonieren und surfen.

 

Welches App nutzt ihr?

 


You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can skip to the end and leave a response. Pinging is currently not allowed.

AddThis Social Bookmark Button

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.