Mobile Erreichbarkeit trotz negativem Schufaeintrag – Prepaid macht es möglich

prepaidsimkartenTrotz Schufaeintrag erreichbar

Ein negativer Eintrag in der Schufa ist schnell passiert – oft reicht schon die verspätete Zahlung einer Kreditrate aus. Mit solch einem Eintrag wird es jedoch oftmals unmöglich, einen herkömmlichen Mobilfunkvertrag abzuschließen. Die Anbieter prüfen vorweg durch die Abfrage der Schufa die Bonität des potentiellen Kunden; ist bei diesem dann ein negativer Eintrag vorhanden, verweigern die Anbieter den Abschluss eines Vertrages. Mit einer Prepaid Karte kann dies aber umgangen werden: Die meisten Prepaid Anbieter verzichten komplett auf die Abfrage der Schufa.

Prepaid Tarife: Günstige Alternative

Noch vor wenigen Jahren bedeutete ein Prepaid Tarif auch Mehrkosten gegenüber einem herkömmlichen Mobilfunkvertrag. Inzwischen haben die Anbieter der Prepaid-Lösungen jedoch ordentlich an der Preisschraube gedreht, sodass diese oftmals sogar günstiger sind als herkömmliche Verträge: Die Minutenpreise liegen meist auf gleichem oder niedrigerem Niveau im Vergleich zu Verträgen mit fester Laufzeit. Für Vieltelefonierer sind inzwischen sogar Prepaid-Flatrates erhältlich – der vereinbare Preis wird dabei monatlich einfach vom vorhandenen, vorher aufgebuchten Kontoguthaben abgebucht. Dank dieses Vorgehens können auch keine Schulden entstehen und beide Seiten sind vor bösen Überraschungen gefeit, da wirklich immer nur das vertelefoniert werden kann, was bereits bezahlt wurde. Der Komfort von Prepaid Angeboten ist übrigens auch enorm gestiegen und kann mit dem eines festen Vetrages mithalten: Inzwischen ist es möglich, bei einer bestimmten Guthabengrenze automatisiert nachzuladen. Dafür wird der Betrag von einem vorher angegebenen Konto eingezogen – so ist jederzeit genug Guthaben für das mobile Telefonieren vorrätig. Ein manuelles Nachladen ist natürlich auch jederzeit möglich.

AnbieterNetzPreisGuthabenSMSAlle NetzeBestellen
Discotel
9,95 €
50 €7,5 Cent
7,5 Cent
Discotel
9,95 €
10 €9 Cent
9 Cent
9,95 €
15 €9 Cent
9 Cent
4,99 €
5 €8 Cent
8 Cent
9,95 €
5 €9 Cent
9 Cent
9,90€
15 €9 Cent
9 Cent

Sorgenfrei telefonieren mit einer AllNet Flat

Wer gern lang und viel telefoniert und dazu ganz auf der sicheren Seite sein will, kann eine AllNet Flatrate wählen. Damit kann dann grenzenlos mobil telefoniert und gesurft werden – und das ganz ohne lange Vertragsbindung. Die Laufzeit ist bei den Anbietern wie blau.de, DeutchlandSim, HelloMobil, McSim oder Fonic auf einen Monat begrenzt, sodass keinerlei Kostenrisiko entstehen kann. AllNet Flats mit längeren Laufzeiten sind zwar zumeist günstiger, verlangen jedoch nach einem Vertragsabschluss, der wiederum eine Schufa-Abfrage mit sich zieht.

AnbieterNetzPreis monatlichZum Angebot
ab 9,99 €
hellomobil
14,99 €
14,95 €

Nur das Smartphone muss selbst gekauft werden. Dank der Prepaid Tarife ist das mobile Telefonieren auch mit einer negativen Schufa-Auskunft problemlos möglich. Wer jedoch zusätzlich zu seinem neuen Tarif auch ein Smartphone benötigt, muss kreativ werden: Einige Firmen bieten zwar die Finanzierung eines solchen Geräts über niedrige monatliche Raten an, allerdings ist dafür eine Schufa-Auskunft notwenig. Ist diese negativ, dann kann auch keine Finanzierung ermöglicht werden. In dem Fall ist es oftmals am einfachsten, ein günstiges, gebrauchtes Smartphone anzuschaffen.

Tags: , ,


You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can skip to the end and leave a response. Pinging is currently not allowed.

AddThis Social Bookmark Button

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.