Prepaid-Anbieter im Vergleich

Prepaid-Anbieter im Vergleich

Handys mit einer aufladbaren Prepaid-Karte bieten deutliche Vorteile

Häufig schließen Kunden einfach einen Handyvertrag ab, ohne sich vorher genau über dessen Konditionen informiert zu haben. Dabei würden viele mit einem Prepaid Anbieter deutlich günstiger wegkommen.

Im Gegensatz zu Vetragsanbietern, ist man bei einem Prepaid Anbieter nicht an eine Vertragslaufzeit (meist 24 Monate) gebunden. Außerdem fallen keine teuren Grundgebühren an, da man nur zahlt, was man auch wirklich verbraucht. Und auch einen monatlichen Mindestumsatz gibt es bei der Prepaid-Karte nicht. Des weiteren sind die meisten Prepaid Anbieter in ihren Minuten- und SMS-Preise deutlich günstiger als bei Verträgen. Aus diesen Vorteilen resultiert der große Vorteil der Kostenkontrolle, da man nur so viel telefonieren kann, bis das vorher aufgeladene Geld verbraucht ist. Am Ende des Monats erwarten einem keine bösen Überraschungen in Form horrender Rechnungen. Und auch Minderjährige können Kunde bei einem Prepaid Anbieter sein, wozu sie beim Vertragshandy immer die Zustimmung der Erziehungsberechtigten brauchen. Außerdem bekommt man ein Prepaid-Handy auch bei negativem Schufa-Eintrag.

Mittlerweile gibt es zahlreiche Prepaid Anbieter. Der Kunde sollte sie vorher miteinander vergleichen, da sie sich nicht nur in ihren Preisen, sondern auch in ihrem Angebot unterscheiden (beispielsweise das Anbieten von Flatrates). Um eine Prepaid-Karte nutzen zu können, benötigt man lediglich ein Handy ohne Sim-Lock und eine aufgeladene Sim-Karte. Aufladen kann man die Prepaid-Karte entweder per SMS, online oder man kauft sich einen Aufladecode. Viele Prepaid Anbieter bieten aber auch an, das Handy automatisch um einen vereinbarten Betrag aufzuladen, wenn das verbleibende Guthaben unter einen ausgemachten Betrag geht.Zu vergleichen lohnt sich – nicht nur zwischen Prepaid und Vertrags Anbietern, sondern auch unter den Prepaid-Anbietern selbst!
Einen Vergleich gibt es unter: Prepaid Anbieter

discoTEL infoEin Top Angebot bietet Discotel, hier liegt der Minutenpreis bei nur 7,5 Cent und das in alle Netze. Dabei spielt es keine Rolle ob du mit der Simkarte in das Festnetz oder Handynetz telefonierst. Hier gibt es nur einen Preis Rund um die Uhr.  Das Starterpaket gibt es derzeit für 9,95 Euro mit einem Startguthaben von 10 Euro. Bei Discotel wird das DNetz genutzt, eine Netzqualität ist somit garantiert.

Wer lieber im Netz von o2 telefonieren möchte, sollte sich das Angebot von Discoplus anschauen, hier wird genauso mit 7,5 Cent abgerechnet. Der Unterschied ist nur das Netz. Ein Vorteil bietet Discoplus diesen Monat, das Startpaket kostet 9,95 Euro und hat ein Startguthaben von 50 Euro. Ein Wechsel für eine neue oder zweite Simkarte lohnt sich jetzt.

Alle Anbieter werden detailiert auf Prepaid-Simkarten.de vorgestellt. Hier bekommst du die passende Simkarte.

 


You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can skip to the end and leave a response. Pinging is currently not allowed.

AddThis Social Bookmark Button

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.