Prepaid Angebote

Die Prepaid Anbieter bieten derzeit einige Angebot. Angeboten die sich wirklich lohnen, das Team von Prepaid-simkarten.de erklärt, welche Tarife oder Prepaid Karte im März besonders günstig ist und worauf man als Verbraucher achten sollte.

Ab 17,75 Euro mit einer AllNet Flatrate surfen und telefonieren.

DeutschlandSIM FLAT half Die AllNet Flatrate gibt es derzeit von Deutschlandsim ab 17,75 Euro und bietet eine Flatrate für Gespräche in das deutsche Handy, sowie Festnetz an. Im Tarif ist ebenfall eine Flatrate für das Internet. Das Angebot von DeutschlandSim ist mit einer Laufzeit von 24 Monaten verbunden, wer das Angebot ohne Laufzeit haben möchte, zahlt 24,75 Euro im Monat. Dafür kann man den Vertrag mit einer Laufzeit von 4 kündigen. Beim Prepaidkarten Anbieter DeutschlandSim kann man die eigene Rufnummer behalten, diese muss man allerdings beim aktuellen Anbieter kündigen. Ein Anruf, kurzes Schreiben einer Kündigung genügt. Der neue Anbieter kümmert sich dann um alles weitere, am besten die Kündigung mit zum neuen Anbieter senden, so klappt es noch schneller.

Egal, ob mit oder ohne Laufzeit – DeutschlandSim hat ein unschlagbares Angebot.

Prepaidkarte mit einem Startguthaben bis zu  65 Euro

Logo discotel 120x60 neuEine reine und günstige Prepaid karte diesen Monat bietet ist Discotel, hier wird die Prepaidkarte für 9,95 Euro mit einem Startguthaben in Höhe von bis zu 65 Euro. Die üblichen 5 Euro sind im Angebot enthalten, nur für kurze Zeit 45 Euro Aktionsguthaben, über Prepaid-simkarten.de- und wer seiner mitnimmt, bekommt noch einmal 15 Euro zusätzlich, macht ein sattes Guthaben von 65 Euro. Das Angebot ist für wenige Tage über prepaid-simkarten.de verfügbar. Wer ein Schnäppchen machen möchte, sollte sich die Prepaidkarte bestellen. Bei Discotel gibt es keine Grundgebühren oder lange Laufzeiten, es ist ein reines Prepaid Angebot.

Nie mehr als 40 Euro bezahlen für telefonate und SMS

Fonic - Das ist die Wahrheit. Für alle die gerne viel und endlos telefonieren, dem empfehlen wir das Angebot von Fonic – hier wird ab der ersten Minute mit einem Einheitspreis von 8 Cent in der Minute abgerechnet und bei Kosten in Höhe von 40 Euro, entstehen keine weiteren Kosten. Das Angebot gilt für Neukunden, sowie Bestandskunden. Der Kostenairbag von Fonic greift automatisch ein, damit am Ende keine bösen Überraschungen auftauchen. Der Preis kann durch Telefonate ins deutsche Festnetz, sowie Handynetz entstehen. Sogar SMS sind im Preis inklusive. Bei Fonic entstehen somit monatlich nie mehr als 40 Euro. Das Guthaben kann online, sowie an allen Verkaufsstellen gekauft werden.

Weitere Informationen zu Tarifen und Prepaidkarten gibt es unter prepaid-simkarten.de

Tags:


You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can skip to the end and leave a response. Pinging is currently not allowed.

AddThis Social Bookmark Button

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.