Whatsapp

iphone Whatsapp – kostenlose App für Nachrichten

Apps gibt es viele und nicht selten sind sie kostenlos. Hier die whatsapp, eine mobile Nachrichten-App, die plattformübergreifend arbeitet. Der User kann Nachrichten, Bilddateien und Standorte versenden und muss nichts bezahlen. Die App ist für iPhone, BlackBerry, Windows Phone, Android und Nokia auf dem Markt. Sie alle sind in der Lage, plattformübergreifend mit dem whatsapp Messenger zu kommunizieren.

Der Kontakt zu Freunden und Bekannten kostet daher keinen Cent. Mit Whatsapp kann man Gruppen generieren und mit Bekannten Bilder Video- und Audiodateien austauschen. Whatsapp muss man downloaden, installieren und aktivieren, durch eingabe eines Codes, der durch die Aktivierung versendet wird. Dadurch ist man unter der eigenen Rufnummer bei Whatsapp erreichbar. Die App stammt von WhatsApp Inc., einer jungen Technologiefirma, die im bekannten amerikanischen Silicon Valley sitzt.

Der Name whatsapp stammt von What’s Up. Dies heißt so viel wie Was geht? und Was geht ab? Die Erfinder wollten mit der whatsapp eine Alternative zur SMS kreieren und gehen davon aus, dass in der Zukunft früher oder später jeder ein Smartphone sein Eigen nennt. Die App stammt von zwei Computerfreaks, die lange bei Yahoo Inc. tätig waren und sich nun selbständig machten. Seit August 2013 kann man durch Whatsapp Sprachmitteilungen versenden, diese werden direkt in das Handy gesprochen und versendet.

Wir geben Tipps zu den Whatsapp Einstellungen und Funktionen

app2Profilbild  und Name bei Whatsapp

Die App aufrufen, Menütaste drücken, Einstellungen auswählen und unter dem Unterpunkt „Profil“ anklicken und anschließend das Profilbild anklicken und ein Bild auswählen. Das Bild kann direkt vom Handy gewählt werden.  Genauso kann man im Menüpunkt den Chat Name ändern. Dafür  auf das unter Symbol klicken und einen Name einstellen. Dieser Name erscheint als Chatname.

Chatten bei Whatsapp

Beim Aufrufen der App gibt es den Menüpunkt: Favoriten, in der Favoriten-Liste befinden sich alle Kontakte, die Whatsapp bereits installiert haben und mit den man eine Unterhaltung führen kann. Einfach den Name anklicken, Nachricht verfassen und absenden. Bei den Einstellungen kann man den Punkt Chats wählen, dort kann man eine Gruppe gründen und mit einer gesamten ausgewählten Gruppe chatten. Die Gruppe muss man natürlich selber erstellen und die entsprechenden Kontakte in die Gruppe einladen.

Kontakte blockieren und freigeben

Auch hier geht man über Einstellungen, dann Account und Datenschutz und dort kann man unter dem Punkt Blockiert,  Kontakte hinzufügen. Diese appKontakte sind somit blockiert und können einen nicht mehranschreiben, auch die Sichtbarkeit des eigenen Accounts, bzw. der letzten Online Status sind für blockierte Personen nicht mehr sichtbar. Möchte man einen blockierten Nutzer wieder freischalten, klickte man auf bearbeiten und kann einzelne Personen wieder freischalten.

Online Status

Durch den Online Status kann ich sehen, wann meine Kontakte zuletzt online waren, genauso ist meine Sichtbarkeit für jeden meiner Bekannten sichtbar. Wer seinen letzten online Status verbergen möchte, geht auf Datenschutz, zuletzt online und wählt, für wem man sichtbar sein möchte, hier kann man wählen für Jeder, Meine Kontakte oder Niemand.

Jeder heißt, wirklich jeder kann den Online Status oder das Profilbild sehen. Wähle ich nur meine Kontakte aus, sind diese Optionen wirklich nur für meine gespeicherten Handy-Kontakte sichtbar. Wähle ich niemanden, ist es auch für niemanden sichtbar, auch nicht meine Kontakte. Diese Optionen lassen sich jederzeit und in Sekunden einstellen.

 

Schriftgröße und Chat-Einstellungenapp_whats

Die Schriftgröße lässt sich über Einstellungen und Chat Einstellungen in der Textgröße verändern, als Standard sind 14pt eingestellt, die lässt sich vergrößern, wer einen Chat-Hintergrund benötigt, wählt ebenfalls in der Chat-Einstellung den passenden Hintergrund, hier lassen sich diverse Hintergründe speichern oder man nutzt die eigenen Fotos als Hintergrund.

Account löschen

Wer seinen Whatsapp Account löschen möchte, geht auf Einstellungen, Account und Meinen Account löschen, um den Account zu löschen muss man einmalig die Rufnummer eingeben und schon wird die Nutzung deaktiviert. Natürlich kann man jederzeit wieder den Account einrichten.

Ich wünsche viel Spaß mit Whatsapp, beim schreiben oder Bilder versenden  – Wer mich anschreiben möchte, muss meine Nummer kennen. 😉

 

Tags:


You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can skip to the end and leave a response. Pinging is currently not allowed.

AddThis Social Bookmark Button

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.